Praxis für Psychotherapie und Hypnosetherapie Psychoonkologische Beratung Marcus Ziegler Heilpraktiker (Psychotherapie)
Praxis für Psychotherapie und HypnosetherapiePsychoonkologische Beratung Marcus ZieglerHeilpraktiker (Psychotherapie)

Loslassen von Blockaden

Blockaden können dazu führen, dass wir unsere Lebensziele nicht erreichen.

Sie können Frust, Unwohlsein, schlechte Gefühle oder einfach nur Stress auslösen. Sie sorgen dafür, dass wir unser Leben nicht so leben wie wir es könnten und wollen.

Was sind Blockaden und wie entstehen sie?

 

Blockaden können durch vielerlei Ursachen entstehen.

Häufig sind die Auslöser Glaubenssätze, die aus unserer Kindheit stammen.

Glaubenssätze, die jeder von uns schon gehört hat, z.B. "Das kannst Du nicht", "Das machen Mädchen nicht", "Jungen weinen nicht", usw. usw..

Viele Glaubenssätze schauen wir uns aber auch im Laufe unseres Lebens von anderen ab, ("Die Menschen sind schlecht", "Glück haben immer nur die Anderen" usw.).

 

Blockaden führen dazu, dass wir nicht so handeln, fühlen oder denken können, wie wir das gerne möchten.

 

Wie aber kann Hypnose Blockaden lösen?

 

Durch die Hypnose erreichen wir den Zugang zu unserem Unterbewusstsein und können somit alte Verhaltensmuster auflösen, während wir neue hilfreiche Muster verankern.

 

Behandlungsablauf mit Hypnose Blockaden lösen?

 

  • Jeder Mensch hat eine andere Vorgeschichte, somit gestaltet sich auch jede Blockadenlösung anders. Leichte Blockaden lassen sich schon in einer einzigen Sitzung auflösen.
  • Für die meisten Blockaden empfiehlt es sich drei Sitzungen in Anspruch zu nehmen. Die Sitzungen finden optimalerweise in einem Abstand von zwei bis vier Wochen statt.